menu

Kundenzitate


Interdisziplinäres Leitungsgremium einer Privatklinik, (D), nach einem „Impulsissimo“ mit Susanne Ehmer, Herbert Schober-Ehmer und Uta-Barbara Vogel:

• „Eine gelungene Supervision! Wichtiges wurde auf den Punkt gebracht. Gut war das Reflecting Team der Supervisor-innen zu uns.“
• „Einige Wochen danach ist deutlich eine Veränderung zum Positiven wahrzunehmen: weniger Angst, mehr Vertrauen, mehr Humor.“
• „Ganz unterschiedliche Aspekte unserer Unternehmenskultur kamen zur Sprache. Das „Wieder in Fluss bringen“ ist gelungen!“


Mag. Josef Brugger, Vorstand Volksbank GHB Kärnten eGen, Klagenfurt (A)

“Im Unternehmensalltag ist es oft hilfreich, Vorgehensweisen, Strategien und Visionen losgelöst vom Arbeitsalltag zu reflektieren.
Eine professionelle Unterstützung, die sich durch eine sensible Begleitung darstellt, ermöglicht einen Blick von oben. Dieser Blick öffnet oftmals neue Türen und festigt durchaus auch bewährte Abläufe.”


Klaus Schirmer, Team Santé Apotheken, Wolfsberg (A)

“Auch nach zweimal Überschlafen hat sich nichts an meiner persönlichen Euphorie und Begeisterung für das Gesamtergebnis unseres Projektes mit Herrn Holter geändert:
Sie haben wirklich einen ganz fabelhaften Job gemacht und ein beeindruckendes Ergebnis erzielt. Sie haben unserem Projekt damit einen riesigen Stein aus dem Weg geräumt.”


Peter BAZIL, Head of International Business Support, Raiffeisen Bank International AG, Wien (A)

“In unserer komplexen Welt sind Zielkonflikte eher die Norm als die Ausnahme. Es ist eine Kunst abzuschätzen, welchem Ziel nun Priorität zukommt bzw. ob zwischen einzelnen Zielen ein Kompromiss das Optimum darstellt.
Um die resultierende Lösung dann umzusetzen müssen alle Stakeholder mit diesen Widersprüchlichkeiten vertraut sein. Erst aus der Akzeptanz dieser Widersprüchlichkeiten kann Verantwortung übernommen und gemeinsam an einem Strang gezogen werden.
Vor fast 10 Jahren haben mein Team und ich diese Herausforderung mit Herrn Schober-Ehmer beschreiben gelernt – und seither freut es mich, immer weiter an dieser Kunst zu arbeiten!
Wer die Widersprüche akzeptiert wird so leicht nicht den Boden unter den Füßen verlieren!”


Mag. Alexandra Loidl und Mag. Sophie-Helene Hemberger (Klinische- und Gesundheitspsychologinnen)

“In der Supervision bei Frau Dr. Susanne Ehmer zeigte sich, wie unfassbar effektiv wir, trotz diverser Startschwierigkeiten und scheinbarer Unvereinbarkeiten, gemeinsam arbeiten können und welche Vorzüge der jeweils andere durch seine Besonderheiten beisteuert. Wir lernten viel über unsere Arbeitsstile, unsere Eigenheiten und vor allem über unsere Zwänglereien – hier besonders, wie schön es ist, gemeinsam darüber lachen zu können. Frau Dr. Ehmer half uns, die jeweiligen Besonderheiten in kreative Bahnen zu lenken und uns effizient zu strukturieren, sodass aus unserer gemeinsamen Arbeit mehr als die Summe der Einzelteile wurde. Herzlichen Dank an dieser Stelle!”


Im Namen des gesamten Teams: Dr. Beate Wally, Oberärztin und Agnes Graf,
Stationsleiterin, Donauspital – SMZ Ost, Psychiatrische Abteilung

“Nach dem ersten Kontakt mit Susanne Ehmer war uns unmittelbar klar:“WIR WOLLEN SIE UND IHRE KOMPETENZ“. Selbst wenn wir vor der Supervision durch Routinearbeit belastet und erschöpft waren, konnten Sie uns in kürzester Zeit auf unsere Themen fokussieren und uns zu klaren Gedanken und Strategien verhelfen. Hierbei erleben wir sie durchgehend klar, empathisch, humorvoll, strukturierend und strukturiert, in ihrer fachlichen Kompetenz sehr praxisorientiert.
Nach zwei Teamklausuren freuen sich das gesamte Team und wir uns über klare Ergebnisse und viel gut umsetzbares „Handwerkszeug“ und nehmen eine Menge Motivation, Erleichterung durch viele Lösungsstrategien mit. UND HIERFÜR EIN GROSSES DANKESCHÖN!!!”